Aktivitätstherapie

“Aktivitäten und Ausflüge fördern die emotionale Stabilität der Bewohner”

Die Abteilung für Aktivitätstherapie fördert die Integration. Das Hauptziel besteht darin, den Bewohnern zu helfen, ein Höchstmaß an Unabhängigkeit in ihrem täglichen Leben zu erreichen, indem sie durch Techniken wie diese ein stabiles kognitives Niveau aufrechterhalten können.

* Workshops zu Aktivitäten des täglichen Lebens, um die Trennung von der Außenwelt zu vermeiden: Kochworkshop, Kontoführung…

* Gruppendynamik: Feiern von Messen, musikalischem Chor, Geburtstagsfeiern, Themenpartys…etc

* Freizeittherapie: Brettspiele, Basteln, Bingo, Domino, Lesen, Sport…

* Workshops zur kognitiven Stimulation.

* Mindestens einmal pro Woche einen Ausflug oder eine Einkaufsfahrt.

Diese Abteilung ist auch für die Integration der Bewohner in die neuen Kommunikations- und Computertechnologien zuständig und fördert die Beziehung der Bewohner zu ihrem familiären Umfeld.